<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://px.ads.linkedin.com/collect/?pid=1195114&amp;fmt=gif">

Für den Fall, dass Sie es verpasst haben: Neue Funktionen in Studio Pro

Michiel Reinders
Michiel Reinders

Mendix

Der Slogan für Mendix World 2020 lautete "Build the Future Together", und wie immer zeigten Mendix-CTO Johan den Haan und sein Team während der Keynote-Sitzung fantastische neue Plattform-Features auf, auf die man achten sollte.

Aber da der Slogan und die Keynote uns auf die (nahe) Zukunft ausgerichtet haben, versuche ich, im Hier-und-Jetzt zu bleiben und zu schätzen, was bereits vorhanden ist. Die Realität ist, dass die meisten von uns nicht mit der neuesten Version der Plattform arbeiten oder nicht alle neuesten Funktionen nutzen. Deshalb habe ich mit großem Interesse die Sitzung des Mendix-Evangelisten Simon Black verfolgt: "In Case You Missed It: Catching up on New Features in Studio Pro". In dieser Sitzung bewertet er seine Top 10 Funktionen, die im vergangenen Jahr in Mendix Studio Pro veröffentlicht wurden. 

  1. Native mobile
  2. JavaScript actions
  3. Atlas 2.0
  4. SAP Hana database
  5. Copy & paste between different models
  6. Error indicators
  7. Carousel widget for mobile
  8. Real time collaboration
  9. Theme creator
  10. App store groups

Ich möchte drei dieser Merkmale hervorheben, denn die Chancen stehen gut, dass Sie sie nicht nutzen, weil Sie diese entweder verpasst oder ignoriert haben oder diese Features mit der Zeit relevanter geworden sind, als Sie denken.

App Store Groups

Ein Merkmal, das Sie vielleicht übersehen haben, ist die Nummer 10 auf Simons Top-10-Liste: App Store Gruppen. (Nachdem Sie Derek Roos' Keynote gehört haben, wird diese wahrscheinlich in "Marktplatz-Gruppen" umbenannt werden, also lassen Sie uns diesen Namen verwenden). Meiner Erfahrung nach teilen Entwickler nicht so viele Inhalte über den Marktplatz, wie sie könnten. Dies basiert darauf, dass sie die Kontrolle behalten wollen. Ihre einzigen Möglichkeiten bestehen darin ihre Inhalte entweder mit der gesamten Community, dem gesamten Unternehmen oder eben gar nicht zu teilen. Diese neue Funktion könnte also leicht übersehen werden. Mit der Einführung von Gruppen haben Sie jetzt die volle Kontrolle darüber, mit wem Sie Ihre Inhalte innerhalb oder außerhalb Ihrer Organisation teilen möchten. Funktionen wie diese helfen Ihnen, sich schneller weiterzuentwickeln, indem Sie Inhalte und Funktionen wiederverwenden, anstatt sie neu aufzubauen.

 

Mit nur wenigen Klicks können Sie neue Gruppen erstellen und Mitglieder innerhalb oder außerhalb Ihrer eigenen Organisation hinzufügen und ihnen verschiedene Rollen zuweisen. 

Zusammenarbeit in Echtzeit

Auf Platz acht erwähnt Simon ein Merkmal, das mit der Zeit immer relevanter geworden ist. Diese Funktion ermöglicht die Echtzeit-Zusammenarbeit in Mendix Studio. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung schien diese Funktion vielleicht nicht sehr relevant zu sein, da Sie mit dem Unternehmen Schulter an Schulter zusammenarbeiteten, aber da das Arbeiten aus der Ferne und online aufgrund von COVID-19 zum Standard geworden ist, werden Funktionen wie diese Ihnen helfen, das Unternehmen aus der Ferne mit einzubinden. Genauso wie als alle vor Ort waren.

 

Die Änderungen, die der Entwickler auf dem linken Bildschirm vornimmt, sind für das Teammitglied auf dem rechten Bildschirm sofort sichtbar: in diesem Fall das oberste Eingabe-Widget, das hinzugefügt wurde. 

 

Error indicators

Das letzte Feature, das ich hervorheben möchte, ist die Nummer 6 auf Simons Liste, die Fehlerindikatoren. Dies könnte typischerweise ein Merkmal sein, das Sie absichtlich ignoriert haben. Wie Simon brauchen Sie als erfahrener Entwickler wahrscheinlich nicht gesagt zu bekommen, was zu beheben ist und wie es zu lösen ist. Aber als Ausbilder war es faszinierend zu sehen, wie neue Entwickler diese Funktion wie beabsichtigt nutzen. Am Anfang helfen ihnen Indikatoren, alle Fehler, die sie erstellt haben, zu visualisieren und ihre Mendix-Fähigkeiten zu entwickeln. Aber mit der Zeit, wenn sie an dem Punkt sind, an dem sie verstehen, dass sie Fehler erzeugt haben und wissen, wie sie diese beheben können, verwenden sie die Fehlerindikatoren bemerkenswerterweise immer wieder. Sie haben eine Art der Entwicklung gewählt, bei der die Indikatoren als "Aufklärer" angesehen werden, die ihnen helfen, schneller zu bauen. Lernen Sie also von der neuen Generation und sehen Sie diese Funktion nicht als einen Besserwisser, der Ihnen sagt, was Sie tun sollen, sondern betrachten Sie sie als Ihren Kumpel, der Ihnen helfen kann, schneller und einfacher zu entwickeln.   

 

Hier können Sie sehen, wie Fehler im Problemlösungsmodus visuell dargestellt werden. Indikatoren helfen Ihnen, Fehler leicht zu finden und zu beheben.

Ich empfehle Ihnen wirklich sich Simons Video und die neuesten Mendix-Features noch einmal genau anzusehen. Möglicherweise sind Sie nicht mit allen vertraut, und Sie können sie bereits gut gebrauchen, während Sie auf Mendix 9 warten.

 

New call-to-action

 

Zusammenhängende Posts

Mendix World 2.0 - exklusiver Workshop von Dr. Hannah Fry

Als ich erfuhr, dass Dr. Hannah Fry auf der Mendix World sprechen würde, war ich gespannt, was sie zu sagen hatte.  Hannah Fry ist außerordentliche ...

Lesen Sie mehr

Werden Sie UX-Botschafter

Jason Teunissen hat eine klare Vision für die Zukunft des UX-Designs. Er möchte die Messlatte höher legen, weil das UX-Design das wichtigste Element ...

Lesen Sie mehr

Mendix Workflows - Was wir bisher wissen

Workflows sind eine brandneue Technologie, die dem Mendix-Ökosystem hinzugefügt wird. Stellen Sie sie sich wie asynchrone langlebige Microflows vor. ...

Lesen Sie mehr