<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://px.ads.linkedin.com/collect/?pid=1195114&amp;fmt=gif">

Etos

Unsere Kunden haben komplexe Bedürfnisse. Lesen Sie mehr darüber, wie wir ihnen bei der Digitalisierung geholfen haben.

 

Schon seit 100 Jahren ist die Drogeriekette Etos in den Niederlanden die erste Wahl, wenn es um Produkte für Schönheit, Gesundheit und Pflege geht. Mit mehr als 500 Niederlassungen und einem Online-Shop bietet Etos seinen Kunden Tag für Tag ein umfassendes Produktangebot sowie eine persönliche und fachkundige Beratung. Etos inspiriert die Kunden jeden Tag aufs Neue zu einem gesünderen und zufriedeneren Leben. Um weiterhin optimalen Service bieten zu können und die Promotiontätigkeit zu rationalisieren, ist Etos eine Partnerschaft mit FlowFabric/Mansystems eingegangen.


Suche nach einem Promotion-Tool
Martin Otto, Product Owner Promotion Manager bei Etos, berichtet: „Etos war auf der Suche nach einem Workflow-Prozess für die Verkaufsförderung. Unser wichtigster Wunsch war dabei eine einfache Zusammenarbeit mit allen Teams und über alle Produktgruppen hinweg.“

„Wir haben ein gutes Tool gesucht, mit dem wir die Verkaufsförderung managen können. Die Entscheidung war nicht leicht, denn die Lösung musste genau zu Etos passen“, so Emma Eversdijk, Category Manager Promotions. Eversdijk weiter: „Die Anwendung musste flexibel und schnell zu implementieren sein und die verschiedenen umfangreichen Prozesse reibungslos unter einen Hut bringen können. Schnell hat man es dann mit großen, schwerfälligen Lösungen zu tun, die sich nur mit großem Aufwand anpassen lassen. In den Niederlanden ist FlowFabric/Mansystems der einzige Anbieter, der eine solche agil implementierbare Lösung für das Verkaufsförderungsmanagement bietet.“


Eine einzige, zentrale Arbeitsumgebung statt Excel-Tabellen
„Bei Etos betreiben wir einen hohen Aufwand für die Verkaufsförderung und brauchen daher eine gute Workflow-Anwendung.“ Einer der Wünsche von Etos war es, die zahlreichen einzelnen Excel-Dateien, mit denen die Verkaufsförderung bisher geplant wurde, aufgrund ihrer hohen Fehlerträchtigkeit durch ein zentrales System zu ersetzen. Jeder Marketing- und Produktmanager hatte eine eigene Excel-Datei, in der die Änderungen eingetragen wurden. Diese Arbeitsweise ist nicht nur anfällig für Fehler, sondern auch sehr unübersichtlich und unpraktisch im Gebrauch. Emma Eversdijk: „Die Vorbereitung und Überwachung von Werbeaktionen sollte von einer zentralen Stelle aus erfolgen, bei der sich verschiedene Mitarbeiter einloggen können. Die Daten müssen übersichtlich dargestellt sein, und Änderungen müssen sich einfach vornehmen lassen. Und natürlich müssen die Daten immer zu 100 % genau sein.“

Martin Otto

„Dank des neuen Promotion Managers haben wir eine sehr detaillierte Gesamtübersicht. Wir wissen stets genau, wo wir stehen. Dies kommt der Qualität der Verkaufsförderung zugute, denn wir arbeiten alle auf Grundlage derselben Daten und in einem einzigen Prozess.“

Der neue Prozess
„Durch den neuen Promotion Manager wird dieser Prozess vollständig automatisiert. Die größte Veränderung ist dabei, dass der Prozess komplett umgedreht wird: Wir lenken jetzt viel mehr über Dashboards und Monitoring. So entscheiden wir auf Basis der Daten, welche Werbeaktionen wir durchführen. Alle Aktionen sind zahlenmäßig unterbaut, was die Verkaufsförderung deutlich effizienter macht. Zum Beispiel finden keine ähnlichen Aktionen mehr parallel statt, alle Angebote sind einzigartig. All dies erreichen wir mit der Promotion-Manager-Software, die FlowFabric/Mansystems für uns erstellt hat. Damit wird die Verkaufsförderung von einem Inselprozess zu einem Teil unserer IT-Landschaft.“


Tiefere Einblicke und einfaches, ergebnisorientiertes Nachsteuern
Laut Martin Otto ist jetzt viel klarer zu erkennen, in welchen Bereichen Verkaufsförderungsmaßnahmen funktionieren oder eben gerade nicht und deshalb noch angepasst werden müssen: „Mit einzelnen Excel-Dateien hatten wir diesen Überblick nicht. Auch arbeiten mit dem Promotion Manager alle in derselben Realität. Der Prozess ist weniger fehlerträchtig, und es ist leichter, zahlenbasierte Entscheidungen zu treffen. Die Mitarbeiter in der Verkaufsförderung können so besser ergebnisorientiert arbeiten. Die Hände werden wieder frei, um sich mit anderen Aufgaben zu beschäftigen.“

Agiles Arbeiten
Martin Otto: „Die Zusammenarbeit mit FlowFabric/Mansystems läuft hervorragend. Wir wissen genau, was wir wollen, sodass FlowFabric/Mansystems präzise darauf eingehen kann. Besonders gut finde ich, dass wir einen festen Berater haben, der das Geschäft wirklich kennt. Er kann sich in den Prozess einfühlen, und wir sind echte Sparringspartner – ein großer Mehrwert für uns.

Die Arbeit für den Einzelhandel läuft viel schneller als wir uns hätten vorstellen können. So können wir im Laufe der Zeit immer intelligentere Lösungen finden. Durch das agile Arbeiten können wir immer wieder kleine Elemente hinzufügen und Bestehendes überarbeiten.“

You might be interested in these related cases

Van Bommel

Der Schuhhersteller van Bommel ist wohl jedem Niederländer ein Begriff. 1734 begann die Familie van Bommel im ...

Lesen Sie mehr

Welkoop

Welkoop ist eine niederländische Einzelhandelskette für Garten- und Tierbedarf mit 149 Niederlassungen und einem Onlineshop. ...

Lesen Sie mehr

Mansystems Blokker

Werbeaktionen zählen zum Geschäftsalltag bei jedem durchschnittlichen Einzelhändler in den Niederlanden. So auch bei ...

Lesen Sie mehr